Im Laufe der Zeit sammeln sich auf jedem Teppich Schmutz, hartnäckige Gerüche und Flecken an. Um die Langlebigkeit der Bodenbeläge zu erhalten, ist eine Teppichreinigung unerlässlich. Ein Wundermittel im Kampf gegen die Verunreinigungen soll Natron sein. Deshalb haben die Experten der DTR Teppichreinigung das Mittel getestet.

Teppich mit Natron reinigen
Hält Natron beim Entfernen von Teppichflecken was es verspricht?

Was ist Natron?

Haushaltsübliches Natron – auch als Natriumhydrogencarbonat bezeichnet – ist ein Natriumsalz der Kohlensäure, das ebenfalls als Backsoda oder Speisesoda bekannt ist. Das weiße und kristalline Pulver bewährt sich als gängiges Hausmittel, das für die Reinigung in vielerlei Bereichen genutzt wird. Neben dem antibakteriellen und fungiziden Effekt wird Natron für seine reinigende Wirkung und neutralisierende Auswirkungen gegen unangenehme Gerüche geschätzt. Im Gegenzug – so heißt es – ist Natron dennoch mild genug, um für eine Behandlung empfindlicher Materialien verwendet zu werden.

Mehrere Vorteile von Natron

Für eine Reinigung von Teppichböden bietet der Wirkstoff mehrere Vorteile. In der Praxis beweist das Hausmittel vor allem für eine Beseitigung von störenden Gerüchen seine Stärke. Zusätzlich ist es auf jeden Fall einen Versuch wert, mithilfe von Natron Verunreinigungen aus dem Teppich zu beseitigen.

Eine Sprühflasche als Hilfsmittel

Um das Natron richtig anzuwenden, streuen Sie das Pulver zuerst auf den Teppich und feuchten dieses mit Wasser an. Hierfür greifen Sie zu einer Sprühflasche, die jedoch ausschließlich mit Wasser befüllt sein soll. Nachdem der Teppich gut eingesprüht wurde, muss der Bodenbelag trocknen. Sie beseitigen das restliche Pulver daraufhin durch Absaugen mit dem Staubsauger.

Wirksam, aber kein Wundermittel

Doch ist Natron nun tatsächlich dieses Wundermittel, das alle Flecken und Verunreinigungen auf dem Teppich wie von Zauberhand verschwinden lässt? Im Test brilliert das Hausmittel durchaus mit einer positiven Wirkung. Dennoch ist der Wirkstoff kein Garant für eine 100%ige Beseitigung unerwünschter Flecken und Gerüche. Unser Fazit: In vielen Fällen erzielt Natron eine bemerkenswert gute Wirkung. Dennoch gibt es vor allem unangenehme Gerüche, bei deren Beseitigung des Hausmittel schnell an seine Grenzen gerät.

Sollte der eigene Versuch den Teppich mit Natron zu reinigen nicht geglückt sein, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere Teppichreinigung steht Ihnen in Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier: