Schnell sammeln sich auf einem Teppich hartnäckige Flecken, welche deren Besitzer schnell und einfach entfernen möchten. Doch erfüllt Glasreiniger für die Beseitigung der Verunreinigungen seinen Zweck? Bei der Fleckenentfernung hat sich Glasreiniger als Multitalent bewährt, das wesentlich mehr als Glas säubern kann. Um sich von der Wirksamkeit des Glasreinigers für die Fleckenentfernung zu überzeugen, probierten unsere Tester der DTR Teppichreinigung das Hausmittel einfach aus.

Teppich reinigen mit Glasreiniger
Der Allrounder unter den Hausmitteln zur Teppichfleckenentfernung

Für viele unterschiedliche Flecken geeignet

Generell eignet sich ein Glasreiniger Spray für Flecken jeglicher Art. Besonders effektiv funktioniert das Hausmittel bei einer Beseitigung von fettigen Speiseresten oder Getränken. Von Fall zu Fall erzielt Glasreiniger auch bei hartnäckigen Verschmutzungen seine Wirkung, die beispielsweise durch Blut, Rotwein oder Kaffee verursacht werden.

Hilfreiche Tipps im Umgang mit Glasreiniger

Vor einer Anwendung des Hausmittels ist es allerdings ratsam, die Wirkung des Sprays auf den verunreinigten Teppich zuerst an einer kleinen unauffälligen Stelle zu testen. Somit gehen Teppich-Besitzer auf Nummer sicher und sorgen dafür, dass das Reinigungsmittel die Farbe der Bodenbeläge nicht in Mitleidenschaft zieht. Nach einem positiven Ergebnis sprühen Sie den Glasreiniger auf die verunreinigten Bereiche auf. Nachdem das Hausmittel für wenige Minuten eingewirkt ist, reiben Sie den Fleck zuerst mit einem saugfähigen Tuch ab. Anschließend tupfen Sie die Stelle ab. Zuletzt saugen Sie etwaig bestehende Rückstände vom Teppichboden ab.

Ein Hausmittel mit gutem Reinigungseffekt

Der Test hat unsere Experten der DTR Teppichreinigung überzeugt, wenn auch mit gewissen Einschränkungen. Schließlich sind Glasreiniger kein Garant dafür, dass die Verschmutzungen wirklich zu 100 Prozent beseitigt werden. Wie für viele andere Hausmittel gilt auch für dieses Reinigungsmittel, dass der Glasreiniger am effektivsten bei einem frischen Fleck funktioniert. Je älter und eingetrockneter die Verunreinigung ist, desto geringer sind die Chancen, dass der Glasreiniger den Fleck komplett beseitigt. In dem Fall schadet es nicht, die Anwendung mit dem Glasreiniger mehrfach zu wiederholen. Je nach Art und Stärke des Flecks zahlen sich diese Bemühungen aus.

Sollte der eigene Versuch den Teppich mit Glasreiniger zu reinigen nicht geglückt sein, können Sie sich gerne an uns wenden. Unsere Teppichreinigung steht Ihnen in Sachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier: